Wie unterstütze ich Sie?

Ich ermögliche Ihnen, Ihrem Impuls nach Klärung offener Beziehungsfragen zu folgen. Wir finden gemeinsam eine Sprache für Ihren Wunsch, einen Beziehungskonflikt noch aufzulösen, eine Verletzung anzusprechen oder sich für eine gefühlte Schuld zu entschuldigen.

Grundsätzlich folgen wir dabei der Idee der werthaltigen Kommunikation, in der wir uns über eigene Bedürfnisse klar sind, uns gestatten und fähig sind, diese auszudrücken, aber auch offen bleiben für die Rückmeldung der anderen Beteiligten, die deren Bedürfnisse ausdrücken.

  • Wir formulieren konkrete Wünsche und Ziele, für das, was Sie klären wollen.
  • Wir schauen noch einmal auf die Versuche, die Sie ggf. schon unternommen haben, um Ihre Fragen zu klären. Was hat schon funktioniert, was weniger?
  • Ich gebe Ihnen Anregungen, wie Sie nun einen passenden Schritt machen können.
  • Wir probieren und üben zielführendes Verhalten für z.B. Gesprächssituationen. Also, was wird funktionieren, was weniger!
  • Falls notwendig und von Ihnen gewünscht, begleite ich Sie direkt in Gesprächen.

Ich arbeite auch hier mit einer systemischen Grundhaltung, d.h. ich gehe davon aus, dass Sie selbst alle Ressourcen und Kompetenzen verfügbar haben, die Sie für die Klärung Ihrer Fragen benötigen. Durch diese Kompetenzen entsteht ja schon der Impuls, etwas klären zu wollen und die Entscheidung, zu mir zu kommen. Ich unterstütze Sie dabei, aus einem halben Schritt einen ganzen zu machen. Und wie wir alle wissen, ist dieser erste Schritt häufig der wichtigste. Deshalb ist in den meisten Fällen eben auch nur ein Gespräch mit mir notwendig.